Naturheilkundliche-Behandlungen

 

Bitte beachten Sie, dass bei naturheilkundlichen Behandlungen   immer eine Erkennung der Ursachen Ihrer Beschwerden die erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist. Ich versuche als Heilpraktiker immer, mit meinen langjährigen Erfahrungen die jeweilige Ursache Ihrer Beschwerden zu ermitteln.

 

 

Allergien

 

Allergien basieren überwiegend auf persönlichen Veranlagungen. Wir behandeln auch besonders hartnäckige Fälle setzen hier nach Abklärung der Ursachen erfolgreich hochverdünnte Schlangengifte sowie ggf. eine Kombination von Homöopathie und Eigenblut ein.

 


Arthrosen

 

Hier kommt überwiegend eine erfolgreiche Kombination von Homöopathie, Akupunktur und biologischen Zellkernsubstanzen zur Anwendung.


 

Biologische Krebsberatung

 

Eine verantwortungsvolle Vorsorge sowie eine wirksame Nachsorge nach Operationen ist beim Thema Krebs von besonderer Wichtigkeit. Wir beraten Sie über Möglichkeiten einer verantwortungsvollen biologischen Behandlung.

 

Über den Einsatz von Vitaminen und Spurenelementen erschienen aktuell  einige kritische Beiträge in der Presse. Über eine Anwendung bei Krebs sind einem Artikel des dkfz (DEUTSCHES KREBSFORSCHUNGSZENTRUM) in Heidelberg u.a. sinngemäß folgende Erkenntnisse zu entnehmen:

Selbst Menschen mit ausgewogenem Ernährungsverhalten befürchten oft,  ohne zusätzliche Vitamine und Spurenelemente nicht auszu-kommen. Besonders verbreitet ist diese  Befürchtung bei Krebspatienten. Immer mehr Experten betrachten die Rolle von Vitaminen und  Mineralstoffen als zusätzliche Medikation  jedoch zunehmend kritisch.

Echte Vitamin- und Mineralmangelerscheinungen kommen in Industrieländern bei ausgewogener Ernährung kaum noch vor. Um den Nutzen dieser Stoffe seriös zu ermitteln, konzentrierten sich Studien namhafter Forscher auf die Krebsvorbeugung, die antioxidative  Wirkung sowie den Schutz vor freien Radikalen und anderen aggressiven Molekülen.

Die Ergebnisse enttäuschten überwiegend. So stellte sich heraus, dass Tabletten von Vitamin und Mineralien keine vorbeugende Wirkung haben. Die Erwartungen  kehrten sich sogar ins Gegenteil um, als  sich bei der CARET – Studie insbesondere bei Rauchern eine Verschlimmerung zeigte, die  Vitamintabletten eingenommen hatten.   

Vitamin – C – Präparate können die Wirkung einer Reihe von Medikamenten gegen Krebs  entscheidend beeinträchtigen. Eine Studie des Memorial Sloan - Kettering Cancer Center  ist zu dem Ergebnis gekommen dass, je nach Medikament, 30 – 70 % weniger Krebszellen zerstört werden. Dies kann insgesamt durch eine unerwünschte Zellteilung  erklärt werden.

Weitere Tests nach einer Chemotherapie ergaben, dass Tumore bei Mäusen, die zuvor mit Vitamin C behandelt worden, schneller wuchsen. Der Forscher Harvey  räumte ein, das Vitamin C für gesunde Zellen gut sein kann. Seine schützende Wirkung schlägt jedoch bei Krebszellen in das absolute Gegenteil um. Im Herbst 2008 nahm die SELECT - Studie einen ähnlichen Verlauf. Diese  Selen- und Vitamin E Krebspräventionsstudie wurde abge¬brochen, als sich bei den 35.000 Probanden keine  Besserung einstellte.

Anhand  weitergehender Studien stellte sich sogar heraus, dass Vitamin E  das Risiko für einen Prostatakrebs sogar noch steigern könnte. Selen hat möglicherweise einen ungünstigen Einfluss  auf  die Ausbildung von Diabetes.

Beta - Carotin schnitt bei entsprechenden Studien ebenso negativ ab, weil insbesondere bei Rauchern  eindeutige Verschlimmerungen  feststellbar waren.  Seitdem ist der Einsatz von Beta - Carotin  streng reglementiert.

Nach den Ansichten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung  beziehen sich diese Empfehlungen auch  auf  den nicht erkrankten Menschen. Er kann durch eine ausgewogene Ernährung Mangelerscheinungen vorbeugen. Insoweit wird eine Empfehlung  zur Substitution nur noch bei nachgewiesenen Mangelzuständen gegeben, wenn der Mangel nicht durch eine angemes¬sene Ernährung ausgeglichen werden kann.   

 

Immunschwächen

 

Immunschwächen sind häufig die Ursachen für chronische Entzündungen, häufige Erkältungen, Krebs und entzündliche Veränderungen an Wirbelsäule und Gelenken. Eine gezielte Behandlung mit Akupunktur, Homöopathie und Schlangen­giften kann schon kurzfristig zu einer wesentlichen Besserung führen.

 


Biologische Behandlung bei Kinderwunsch

 

Bevor Sie sich bei einer bisherigen Erfolglosigkeit speziellen Behand­lungen unterziehen, ist immer ein Versuch mit einer biologischen Beeinflussung der Hormonlage sinnvoll. Mit einer Behandlung durch  Akupunktur und Homöopathie kann die Empfängnisbereitschaft bei Infertilität nachhaltig verbessert werden. Dies kann auch neben anderen Maßnahmen als begleitende Behandlung erfolgen.

 

 

Migräne

 

Bei einer Migräne und chronischen Kopfschmerzen können über 20 verschiedene Ursachen der Auslöser sein. Ohne die genaue Abklärung und die Kenntnis der Ursachen, ist eine Behandlung praktisch sinnlos. Wir klären sorgfältig die Ursachen und behandeln mit einer Kombination aus Homöopathie und Akupunktur

 

 

Rheuma

 

Es existieren über 80 verschiedene rheumatische oder rheuma­ähnliche schmerzhafte Erkrankungen. Wir behandeln hier besonders die chronischen Erkrankungen mit Homöopathie, Eigenblut, Zellkern­injektionen und Schlangengiften. 


 

Spezielle Schlangengiftbehandlung

 

Wir setzen die hochverdünnten Schlangengifte seit Jahren erfolgreich insbesondere bei schweren Allergien, Immunschwächen, Folgen eines Schlaganfalles sowie bei hartnäckigen chronischen Entzündungen ein.


 

Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden

 

Hier kann mit dem gezielten Einsatz von biologischen Präparaten, der Einspritzung von Zellkerninjektionen, Chiropraktik, chinesischer Akupunktur und neuraltherapeutischen Behandlungen auch in schweren Fällen noch eine spürbare Erleichterung erreicht werden.


 

Biologische Behandlung von Hautkrankheiten

 

Fast immer haben Hautkrankheiten innere Ursachen. Wir versuchen sie durch eine intensive Befragung und Blutuntersuchungen zu erkennen und gezielt zu behandeln.


 

Kinderkrankheiten

 

Kinder sollten nach Möglichkeit ohne Nebenwirkungen behandelt werden. Nutzen Sie hier unsere langjährigen Erfahrungen.

 

 

 

Heilpraktiker


behandeln im Einklang


mit der Natur!

 

 

Heilpraktiker 

Karl-Fritz König

ab dem 01. März 2013 in

61118 Bad Vilbel     Spessartstraße 24

Telefon 06101-8036701 Fax 582610 

nur 2 km von der nördlichen Stadtgrenze von Frankfurt entfernt

Am besten mit dem PKW oder der S- Bahn Linie 6  und mit dem  Bus Linie Linie  30  von der Konstaler Wache über die Friedberger Landstraße erreichbar. Gute Parkmöglichkeiten.